Impressum

Anbieter dieser Website im Sinne des §5 Telemediengesetz (TMG) und
inhaltlich Verantwortlicher gemäß §55 Abs.2 Rundfunkstaatsvertrag (RStV):

Sven Gottschalk
Fasanenweg 8
97816 Lohr a. Main
Telefon: +49 9352 85996-38
Telefax: +49 9352 85996-37
Mobil: +49 152 34007195
E-Mail: spd@svengottschalk.com

Kontakt

Porträtfoto von Sven Gottschalk

Sven Gottschalk
Fasanenweg 8
97816 Lohr a. Main
Telefon: +49 9352 85996-38
Telefax: +49 9352 85996-37
Mobil: +49 152 34007195
E-Mail: kontakt@svengottschalk.com

Deshalb die Landtagskandidatur

Es geht mir um die Gesellschaft als Ganzes und das Gemeinwohl liegt mir besonders am Herzen. Bis heute habe ich in meinem Leben viele Stationen durchlaufen, prägende Erfahrungen gemacht und kann heute auf den ersten Blick sagen: Ja, uns geht es wirklich gut.

Bei genauerer Betrachtung stelle ich jedoch fest, dass es Menschen gibt, denen geht es deutlich besser als allen anderen. Es gibt aber leider auch immer mehr Menschen, denen es eben nicht so gut geht. Und die Zahl derer, die sich Sorgen um ihre Zukunft machen, nimmt stetig zu. Die Politik hat, so scheint es, wenn man die Entwicklung in der Parteilandschaft betrachtet, nicht genug dafür getan, die Sorgen und Nöte der Menschen zu erkennen und entschlossenes Handeln vermissen lassen.

Oft genug ist zu hören, dass "die da oben" viel zu weit weg sind von "denen da unten". Das will und kann ich so nicht stehen lassen. Vielmehr will ich durch mein politisches Engagement dazu beitragen, das Vertrauen in die Politik wieder zu stärken. Ich will die Zukunft für die Bürgerinnen und Bürger mit Blick auf das Gemeinwohl und im Wissen der Herausforderung unserer Zeit mitgestalten.

Meine bisherigen Lebensabschnitte, in denen ich immer mit den unterschiedlichsten Menschen zu tun hatte, die vielen verschiedenen berufliche Einblicke, die ich sammeln konnte und meine Erfahrungen in der Rolle als Familienvater sind, davon bin ich überzeugt, hierfür von großem Vorteil.

Ich will etwas bewegen! Dafür muss ich mich selbst bewegen!

Das ist und das tut der Bayerische Landtag

Das ist und das tut der Bayerische Landtag

Dass die Bayerische Verfassung maßgeblich von einem Sozialdemokraten im Schweizer Exil geschrieben wurde, wissen Sie schon? Sie wissen auch, wofür der Bayerische Landtag überhaupt zuständig ist (nämlich vor allem für Bildung, Innere Sicherheit und)? Und was das Maximilianeum ist und wer dort was arbeitet ist Ihnen auch schon alles bekannt? Na dann schnell wieder wegklicken, dann sind Sie hier nämlich falsch. Für alle anderen gilt: Hier finden Sie Wissenswertes zu diesen Punkten ...

Credits

Urheberrechte

Alle Texte, Fotos und Gestaltungselemente dieser Website sind für den BayernSPD-Landesverband oder den Anbieter dieser Website urheberrechtlich geschützt, falls nicht ein anderer Urheberrechtsinhaber oder Verwertungsberechtigter angegeben ist.

Jede Verwertung ohne Zustimmung der BayernSPD oder des Anbieters dieser Website ist unzulässig. Sofern als Urheberrechtsinhaber oder Verwertungsberechtigter ein Dritter angegeben ist, müssen die Verwertungsrechte vor entsprechender Nutzung von diesem erworben werden.

Disclaimer

Nachfolgender Haftungsausschluss ist als Teil unseres Internetangebotes zu betrachten.

  • Für alle Links auf dieser Websites gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Websites haben. Wir übernehmen somit keinerlei Verantwortung für Inhalt und Gestaltung dieser Websites.
  • Wir sind um die Korrektheit der bereitgestellten Informationen und Daten bemüht. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen wird jedoch nicht übernommen.
  • Haftungsansprüche gegen den Anbieter, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen verursacht wurden, sind ausgeschlossen.
  • Der Anbieter behält sich vor, jederzeit und ohne vorherige Ankündigung, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen oder Daten vorzunehmen oder die Website vollständig offline zu nehmen.

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen, bleiben die übrigen Teile des Textes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit unberührt.